| | Kommentieren

Oh là là, Domäne Mechtildshausen wird Konzertlocation: Charmante Chansons im Hofgarten am 14. September

Es spielen: Susanne Brell – Gesang, Jürgen Dorn – Gesang/Bass/Gitarre, Erik Buhne – Akkordeon/Saxophone und Jens Mackenthun – Gitarre

Es tut sich einiges Neues auf der und rund um die Domäne Mechtildshausen. Nun wird sie auch zur Kultur- und Konzertlocation.

Am Dienstag, dem 14. September, spielen beim ersten einer geplanten Reihe von Konzerten Mme Brell & die Filous um 19 Uhr im Hofgarten der Domäne Melodien und Geschichten vom Sommer am Meer, on Gauklern und Dieben, von Nächten an der Loire und der Sehnsucht nach dem Süden.

Mme Brell & die Filous entstanden aus der Liebe zu Frankreich und Frankfurt. Sie spielen überwiegend eigene, durch die zuvor genannten Orte, inspirierte Chansons. Die akustische Instrumentierung von Akkordeon, Saxophon, Kontrabass und Gitarre verleihen im Zusammenspiel mit dem Gesang von Mme Brell den Kompositionen ein Höchstmaß an Vielfalt und Lebendigkeit.

(sun/Foto: Mme Brell & die Filous)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.