| | Kommentare deaktiviert für Shalom und Hallelujah: Frische Indie-Bands aus Finnland und Israel heute in der Kreativfabrik

Shalom und Hallelujah: Frische Indie-Bands aus Finnland und Israel heute in der Kreativfabrik

Finnischer Indiepop und noch mehr angesagte Musik aus Israel (während nebenan im Schlachthof wie berichtet die Mischpoke Invastion-Tour Station macht) ist heute in der Kreativfabrik zu hören: CATS ON FIRE, die als wahre The Smiths-Erben gefeiert werden, und FELIDAE TRICK geben sich die Ehre.

Das erste Full-Length Album ‘The Province Complains’ der Finnen Cats on Fire sollte mehr als nur eine handvoll Lorbeeren einheimsen und der Band drei Deutschland-Touren bescheren. Auch die britische Presse zeigte sich angetan. Abgesehen davon, dass der NME den Sound der Band als “an Indiepop Hallelujah” beschrieb, spielten CATS ON FIRE – bestehend aus Mattias Björkas  (acoustic guitar, vocals), Ville Hopponen (electric guitar, backing vocals), Kenneth Höglund (bass guitar), Iiris Viljanen (keyboards, backing vocals) und Yrjö Ylijoki (drums) – zweimal auf der Londoner Indie-Nacht ‚How Does It Feel To Be Loved?“ sowie Shows in Schottland und Irland. Im letzten Sommer beehrten sie die USA für zwei Konzerte im Rahmen des New York City Popfests.

Als Support sind die wunderbaren FELIDAE TRICK aus Israel dabei. Gehandelt als einer der viel versprechendsten jungen Acts aus Tel Aviv, sind sie mit einem frischen ungehobelten Sound, der auch eine Prise Retro bestens verträgt, am Start. Im Gepäck haben die inzwischen in Deutschland lebenden Musiker ihre nagelneue EP.

www.kreativfabrik-wiesbaden.de

– Fotos: Anton Österlund / Yossi Yarom

%d Bloggern gefällt das: