| | Kommentieren

Stadtradeln-Auftakt: „Gemeinsame Einzelfahrt“-Tour und Rallye-Startschuss / vhs-Direktorin wird Stadtradel-Star

Zum diesjährigen Stadtradeln-Auftakt treffen sich Wiesbadener Radler:innen an diesem Sonntag, 30. Mai. Bis zum 19. Juni können Radlerinnen und Radler wieder in Teams Radkilometer sammeln und ein Zeichen für Klima- und Umweltschutz setzen. Wie auch im letzten Jahr gibt es coronabedingt eine „Große gemeinsame Einzelfahrt“ von 15 bis 16 Uhr.

In den Reisinger Anlagen werden der Allgemeine Deutsche Fahrrad-Club e.V. (ADFC) sowie das Radbüro mit Infozelten vertreten sein.In den Reisinger Anlagen werden der Allgemeine Deutsche Fahrrad-Club e.V. (ADFC) sowie das Radbüro mit Infozelten vertreten sein.

Radler*innen können bei der „Großen gemeinsamen Einzelfahrt“ auf einer Rundroute durch die Innenstadt mitfahren und an einem beliebigen Punkt einsteigen. Die Route, die vom Radbüro und dem ADFC zusammengestellt wurde, ist ca. acht Kilometer lang und führt entlang der neuen Radverkehrsanlagen, beispielsweise durch die Luisenstraße.

Schirmherr für das Stadtradeln ist OB Gert-Uwe Mende: „Ich werde mich ebenfalls einem Team anschließen und freue mich schon darauf, sportlich einen Beitrag fürs (Fahrrad-)Klima vor Ort zu leisten.“ Verkehrsdezernent Andreas Kowol ergänzt: „Es freut mich, dass immer mehr Menschen in unserer Stadt aufs Rad steigen. Dank der zahlreichen neuen Verbindungen, die in der letzten Zeit entstanden sind, kommt man mittlerweile im innerstädtischen Verkehr deutlich schneller und komfortabler von A nach B. Durch das Stadtradeln können wir sicher noch mehr Menschen dazu bewegen, das Rad aus dem Keller zu holen.“

vhs-Direktorin ist neuer Stadtradel-Star

Der diesjährige Stadtradel-Star, Dr. Stephanie Dreyfürst, Direktorin der Volkshochschule Wiesbaden, wird am Sonntag mit Stadtrat Kowol am Wegrand in den Reisinger Anlagen stehen. Den „Staffelstab“ wird Sebastian Schulz, Stadtradel-Star 2020 sowie Gründer & Geschäftsführer von Maldaner Coffee Roasters, an den neuen Stadtradel-Star übergeben. Für diejenigen, die vor Ort mit dabei sein möchten, ist es erforderlich, einen Mund-Nasen-Schutz zu tragen.

ADFC Rallye

Da der ADFC in diesem Jahr erneut keine 21 Touren an 21 Tagen anbieten kann, hat das Stadtradeln-Organisationsteam eine Rallye entwickelt, die unter dem Motto „Lokal einkaufen und selbst mit dem (Lasten-)Fahrrad transportieren“ steht. Die Rallye findet im Zeitraum des Stadtradelns statt und bietet eine gute Gelegenheit, Kilometer zu sammeln. Die 21 Fragen der Rallye können an 21 Tagen abgefahren und gelöst werden. Auf www.stadtradeln.de/wiesbaden sind die Fragen zum Download bereitgestellt. Abgabeschluss ist der 28. Juli, digital oder auf Papier. Wer mindestens 11 der 21 Fragen richtig beantwortet hat, nimmt an einer Verlosung teil. Zu gewinnen gibt es ein Fahrrad, eine Fahrradreise und weitere tolle Preise.

Studis sorgen für frischen Werbeauftritt

Das frische, farbenfrohe Design der Werbekampagne zum Stadtradeln haben Studierende der Hochschule Rhein-Main bereits im letzten Jahr entworfen. Auch die Webseite www.wiesradeln.de gehört zu diesem Design. Der Dank des Stadtradeln-Organisationsteams gilt auch der Firma Wall, die kostenfrei Werbeflächen für das Stadtradeln zu Verfügung stellt.

(apo/Foto: Veranstalter)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.