| | Kommentare deaktiviert für „Under Construction“: Zum Bauhaus-Jubiläum lässt sich Philharmonie mit Slam Poetry ein – mit Städel-Gemälden

„Under Construction“: Zum Bauhaus-Jubiläum lässt sich Philharmonie mit Slam Poetry ein – mit Städel-Gemälden

Bauhaus, Orchestermusik, Poetry Slam, Malerei – diese so unerwartete die wie spannende Kombination erlebt das Publikum am Samstag, dem 28. September, in den Räumen der Casino-Gesellschaft in der Friedrichstraße, die ihrerseits etwas Besonderes sind. Das Ganze nennt sich „Under Construction“

Die Junge Deutsche Philharmonie, auch bekannt als „das Zukunftsorchester“, stellt auf Initiative des Kulturfonds Frankfurt RheinMain und gemeinsam mit hr2-kultur das interdisziplinäre Projekt UNDER CONSTRUCTION auf die Beine: Anlässlich des 100-jährigen Bauhaus-Jubiläums 2019 werden fünf Gemälde von Künstlern des Bauhauses zum Ausgangspunkt und zur Inspirationsquelle für jeweils fünf KomponistInnen und Poetry-SlammerInnen.

Dialog von neuer Musik und Slam-Poesie

Eigens für UNDER CONSTRUCTION entstanden fünf neue Kompositionen, die vom Ensemble der Jungen Deutschen Philharmonie interpretiert werden. Dazu kommen neue Slam-Poesie-Texte. Unter der Leitung von Dirigentin Corinna Niemeyer werden Musik und Worte im Rahmen von mehreren Aufführungen im Rhein-Main-Gebiet aufeinander treffen. In Wiesbaden gastiert UNDER CONSTRUCTION am Samstag, den 28.09., in der Casino-Gesellschaft. Beginn ist um 19.30 Uhr.

Städel-Gemälde als Ausgangspunkt

Gemälde aus der Sammlung des Frankfurter Städel Museums dienen diesmal als Ausgangspunkt für Auftragskompositionen und Auftragstexte. Aus einer Liste von renommierten Künstlern haben Komponistinnen und Komponisten „ihr“ Kunstwerk ausgewählt. Die Gemälde stammen von Lyonel Feininger, Josef Albers, László Moholy-Nagy, Oskar Schlemmer und Paul Klee. Alle ausgewählten Maler unterrichteten als Lehrer am Bauhaus, ihre Werke verarbeiten die Strömungen der Zeit jedoch sehr unterschiedlich.

Große musikalische und poetische Bandbreite 

Eine große stilistische Bandbreite findet sich bei den am Projekt beteiligten Komponistinnen und Komponisten: Carlos Cárdenas, Martin Grütter, Marianna Liik, Gerhard Müller-Hornbach und Aziza Sadikova werden je ein Auftragswerk für Bläser und Schlagzeug komponieren. Auf Seiten der Slam-PoetInnen konnten mit Franziska Holzheimer, Samuel Kramer, Dalibor Marković, Tanasgol Sabbagh und Leticia Wahl einige der renommiertesten Vertreterinnen und Vertreter der deutschsprachigen Spoken-Word-Szene gewonnen werden.

„Under Construction“ in der Casino-Gesellschaft Wiesbaden beginnt am 28. September um 19.30 Uhr. Karten gibt es an den bekannten Stellen und an der Abendkasse.

(mwe/ Foto Veranstalter)