| | Kommentieren

Apfelwein, Musik und mehr: 1. Wiesbadener „Äbbel-Festival“ heute auf dem Schlossplatz

„Alles rund um den Apfel“ – unter diesem Motto steht das erste Wiesbadener „Äbbel-Festival“ am Samstag, 3. September, auf dem Schlossplatz.Bis 17 Uhr können die Besucher:innen der Innenstadt an verschiedenen Verkaufsständen von lokalen Apfelsaft- und Äppler-Produzenten deren Produkte testen. Ein vielfältiges Musik- und Kinderprogramm lädt zum Verweilen ein. 

Alles dreht sich um den Apfel

Große und kleine Apfel-Fans aufgepasst: An diesem Samstag dreht sich alles um den Apfel. Es können nicht nur verschiedene Apfelprodukte probiert und bei der Apfelsaftproduktion zugeschaut werden – auch Apfelweinfans kommen auf ihre Kosten. Es gibt Bembel, Äppler-Fußmatten und vieles mehr zu entdecken. Natürlich schauen auch die Wiesbadener Apfel-Hoheiten, die Nauroder Apfelblütenkönigin Lena I. und die Bierstädter Bembelfee Silke I. – sowie die Frankfurter Apfelwein-Königin Larissa I vorbei. Zu den Spezialitäten gibt es auch kulinarisch passende Leckereien. Kleine Apfel-Begeisterte können an einer Presse ihren eigenen Saft selbst pressen, sich beim Kinderschminken verschönern lassen oder sich bei den kreativen Bastelprojekten austoben.

Grund in der schönen Innenstadt zu verweilen

Sitzmöglichkeiten an den Ständen sowie musikalische Highlights laden zum gemütlichen Verweilen während des Stadtbummels ein. Die Veranstaltung steht im Zeichen der Belebung der Innenstadt. Schon in dem „Masterplan Innenstadt“ des Referates für Wirtschaft und Beschäftigung wurde die Bedeutung von Angeboten für Familien betont. Mit dem ersten „Äbbel-Festival“ kommt das Referat für Wirtschaft dem Auftrag nach – mit einem spannenden Grund die Innenstadt zu besuchen. Auf einen Apfel, oder zwei.

Was sonst noch alles los ist an diesem Wiesbaden-Wochenende steht im sensor-Wochenendfahrplan.

(sas/Foto: Stadt Wiesbaden)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.