| | Kommentare deaktiviert für Aufregende kulturelle und kulinarische Reisen auf dem Internationalen Sommerfest

Aufregende kulturelle und kulinarische Reisen auf dem Internationalen Sommerfest

Int_Sommerfest_Wiesbaden

 

Unter dem Motto „Miteinander leben – miteinander feiern“ lädt der Ausländerbeirat der Landeshauptstadt Wiesbaden heute gemeinsam mit ausländischen Vereinen und anderen Institutionen zum 38. Internationalen Sommerfest 2013 auf den Schloßplatz rund um das Rathaus ein. 

Das Bühnenprogramm läuft bereits. Ab 13 Uhr ist offizielle Eröffnung und es locken kulinarische Spezialitäten, bunte Folkloredarbietungen, Kunsthandwerk und Informationen über “Land und Leute“ aus vier Kontinenten. Das Angebot soll die Neugier auf das Fremde und Unbekannte wecken. Mit einem Karussell, einem Wiesbaden-Puzzle, einer Bastelecke und anderen kindgerechten Angeboten wird den Eltern die gewünschte “Atempause” verschafft, um entspannt mit Freunden und Nachbarn feiern und neue Kontakte knüpfen zu können. Am Abend heißt es  ab 20 Uhr: „Tanzen bis der Nachtwächter kommt“. Gemeinsam mit der  Band Äl Jawala und ihren heißen Rhythmen klingt das Fest aus.

Dialog erweitert den Horizont

Der Vorstand des Ausländerbeirates betont: „Das Sommerfest des Ausländerbeirates ist ein Fest der Begegnung. Wenn Menschen unterschiedlicher Herkunft offen aufeinander zugehen, entsteht ein Dialog zwischen verschiedenen Kulturen, der interessant ist und den eigenen Horizont erweitert. Nur so können gegenseitige Vorbeihalte abgebaut und aus dem Nebeneinander ein Miteinander werden. Gemeinsam soll an der Überwindung von Vorbehalten gearbeitet werden. Wir sind fest davon überzeugt, dass Alle davon profitieren, in ganz unter- schiedlichen Welten und Kulturen zu Hause zu sein. Angst vor Unterschieden haben wir nicht. Unser Sommerfest ist geprägt von Interesse, Offenheit und Neugier.“