| | Kommentieren

Fußgängerzone Wellritzstraße wird verlängert: Flair stärken, Freiräume schaffen – und Autoposing stoppen

Die Fußgängerzone in der Wellritzstraße wird nach erfolgreicher erster Testphase um einen weiteren Abschnitt bis zur Walramstraße erweitert. Diesem erweiterten Testversuch mit einer Versuchsphase von bis zu zwei Jahren hat der Magistrat heute zugestimmt. „Die Erweiterung der Fußgängerzone ist für den kommenden Frühling 2021 vorgesehen“, teilt David Bartelt vom Umwelt- und Verkehrsdezernat auf sensor-Nachfrage mit. Einen konkreten Termin gebe es aktuell noch nicht, dieser werde jedoch rechtzeitig bekanntgegeben. (mehr …)

| | Kommentieren

Lust auf Bestes? Werbt via sensor! Mediadaten 2021 sind da – Print, Online, Social Media, Sonderformate …

Was für ein Jahr liegt hinter uns! Wir wissen es alle …. Und was für ein Jahr liegt vor uns? Keiner kann es heute wissen … Aber: Alle können – und sollten – das Beste hoffen. Und das Beste draus machen. Für alle, die in Sachen Werbung Bestes wollen, gibt sensor auch 2021 sein Bestes. Mit einem Magazin voller Substanz, Relevanz und Leidenschaft, das ankommt. Ein Magazin und eine Plattform für Werbung, die wirkt. Einmalig, mehrmals, dauerhaft … Kleines, mittleres, großes Budget … sensor passt! Fair, professionell und immer partnerschaftlich. Wie genau, verraten unsere nagelneuen Mediadaten 2021. (mehr …)

| | Kommentieren

Fokus auf „Licht am Ende des Tunnels“: IHK sendet mit digitalem Neujahrsempfang #GemeinsamStark-Signale

Um auf die existenzbedrohende Lage der Betriebe in ihrer Region aufmerksam zu machen und die Stärke zu würdigen, die sie während der Pandemie beweisen, hat sich die IHK Wiesbaden entschieden, nicht auf ihren Neujahrsempfang zu verzichten. Ihren ersten digitalen Neujahrsempfang veranstaltet die IHK deshalb am 20. Januar um 17 Uhr. (mehr …)

| | Kommentare deaktiviert für Lockdown ab 16. Dezember: Geschäfte zu, Alkoholverbot, kein Böllerverkauf, Schulen und Kitas im Notbetrieb

Lockdown ab 16. Dezember: Geschäfte zu, Alkoholverbot, kein Böllerverkauf, Schulen und Kitas im Notbetrieb

Anfang der Woche tauschten sich bei der Präsentation des Wiesbadener Impfzentrums im RMCC (von links) Gesundheitsdezernent Oliver Franz, OB Gert-Uwe Mende, Ministerpräsident Volker Bouffier, Gesundheitsamtleiterin Kaschlin Butt, Sozialminister Kai Klose und Landtagsabgeordnete Astrid Wallmann aus. Heute fasste Bouffier mit seinen Kolleg*innen der Länder und mit der Bundeskanzlerin Beschlüsse. Foto: Dirk Fellinghauer

Ab kommenden Mittwoch, 16. Dezember, wird das Leben in Deutschland drastisch heruntergefahren. Bund und Länder haben sich heute auf einen „harten Lockdown“ noch vor Weihnachten geeinigt. Nach der Schaltkonferenz mit Bundeskanzlerin Angela Merkel erläuterte Ministerpräsident Volker Bouffier heute die für Hessen geltenden Maßnahmen. (mehr …)

| | Kommentare deaktiviert für Luisenplatz-Lichtermeer: Begeisterung und Beschwerden, Gerüchte und Fakten / Maskenpflicht und Glühwein-Tabu

Luisenplatz-Lichtermeer: Begeisterung und Beschwerden, Gerüchte und Fakten / Maskenpflicht und Glühwein-Tabu

Von Dirk Fellinghauer (Text und Fotos).

Am Nikolausabend wurde der Luisenplatz verwandelt – in ein üppiges faszinierendes Lichtermeer, das seither – und noch bis 6. Januar –  Menschen anlockt und begeistert. „So etwas Schönes habe ich noch nie gesehen“, kommentierte jemand. Es werden fleißig Selfies gemacht und Fotos in den sozialen Medien gepostet, auf Instagram häufen sich #luisenplatz– und #luisenplatzwiesbaden-Fotos. Ansässigen Gastronomen gibt das Spektakel unverhofft willkommene Gelegenheit, Speisen und Getränke (wie Glühwein) auf die Hand und to go anzubieten. Nun wäre Wiesbaden nicht Wiesbaden, würden über etwas, was mit großem Einsatz auf die Beine gestellt wird und viele erfreut, nicht manche auch kräftig nörgeln. Wir haben bei den Verantwortlichen nachgefragt, um Licht (!) ins Dunkel der umherschwirrenden Statements zu bringen. Und die Stadt ihrerseits hat schnell reagiert, was die „kritischen“ Punkte angeht: ab diesem Samstag gilt Maskenpflicht und Glühwein-Tabu ab 16 Uhr. (mehr …)

| | 2 Kommentare

67 °C auf der Rue! Pop-up-Bookstore für „Wiesbadener Erinnerungen“ öffnet am 10. Dezember

In dieser etwas anderen Adventszeit eröffnet am 10.12 ein Pop-up-Bookstore neben dem Nassauer Hof (ehemalig Humboldt Reisen). Der Shop lädt bis zum 23. Dezember ein, in „67 °C – Wiesbadener Erinnerungen“ einzutauchen. So lautet der Titel des luxuriös ausgestatteten Coffeetable-Buchs mit 2000 historischen Abbildungen, limitiert auf 2222 Exemplare und herausgegeben von Dr. Dirk Becker und Detlef Schaller. (mehr …)

| | 1 Kommentar

Es ist vollbracht! Wiesbadener Weihnachtsbaum ist bereit zum Verzaubern – Festliche Atmosphäre trotz(t) Absagen

Die 25-Meter-Nordmanntanne vor dem Rathaus ist fertig geschmückt und mit 30.000 LED-Lichtern ausgestattet. Offziell seiner Bestimmung übergeben wird der Wiesbadener Weihnachtsbaum heute um 17 Uhr, der feierliche Moment wird per Livestream übertragen. Foto: Gabriel Dessauer

Dürfen wir vorstellen, der Wiesbadener Weihnachtsbaum 2020. Offiziell zur Verzauberung freigegeben wird er heute um 17 Uhr, hier könnt ihr ihn schon mal in voller Pracht bewundern – 25 Meter Nordmanntanne, geschmückt mit 30.000 LED-Blitzlichtern und 250 goldenen Schleifen. Wie gefällt er euch? Was vielen ganz und gar nicht gefällt, ist natürlich die pandemiebedingte Absage des Sternschnuppenmarkts in diesem Jahr. Die Stadt und weitere Akteure bemühen sich, trotz allem vorweihnachtliche Atmosphäre in der Wiesbadener Innenstadt zu schaffen. (mehr …)

| | 1 Kommentar

Geschäft des Monats: velo melo, Am Speiergarten 11, Bierstadt

Von Anja Baumgart-Pietsch. Fotos Kai Pelka.

Flexibel muss man sein und spontan. Und Spaß haben. Dann ist Arbeit keine Arbeit, sondern Leben. Das strahlt das Paar Astrid Roussel und Felix Cornel aus. Was in ein paar Monaten sein wird? Das wird sich ergeben. Zukunftsängste scheinen sie nicht zu kennen. (mehr …)

| | 1 Kommentar

Kommen und Gehen in der Gastro- und Geschäftswelt: Neues von Altstadt über Taunusstraße bis Westend

Von Dirk Fellinghauer (Text und Fotos)

„Zumachen oder das Angebot ausbauen“ – vor dieser Alternative sahen sich angesichts der Corona-Situation Sadeer Behnam und Metin Cipo mit ihrem Studio 05 in der Klarenthaler Straße. Sie entschieden sich für Letzteres und eröffneten jetzt in ihrem Styling und Beauty-Studio auch einen Friseursalon.

(mehr …)

| | Kommentare deaktiviert für Geschäft des Monats: Schönwetterfront, Scheffelstraße 3

Geschäft des Monats: Schönwetterfront, Scheffelstraße 3

Ganz schön mutig, in diesen Zeiten ein neues Geschäft zu eröffnen. Und ganz schön gut gelaunt die Beiden, die das Wagnis eingegangen sind: Christian Jakob und Rebecca Kerbeck freuen sich über auf Anhieb großes Interesse an ihrem Laden.

Von Anja Baumgart-Pietsch. Fotos Kai Pelka.

Die Geschäftsidee hat sich bewährt – Christian Jakob sitzt sehr zufrieden in seinem neuen Laden in der Scheffelstraße. In den Dichterviertel-Kiez mit seinen kleinen Kiosken, Läden und Kunstateliers passt er mit seiner Hawaiihemden-Manufaktur richtig gut. „Es gibt sogar Laufkundschaft“, freut sich der Designer. Wenn er abends noch im Geschäft ist, kommen Besucher des benachbarten Lokals vorbei und gucken mal, was er denn da Buntes anbietet. (mehr …)

| | Kommentare deaktiviert für Auf und zu in Gastronomie und Geschäftswelt – Kommen und Gehen in der Stadt: Manga Mafia und Café-Zuwächse

Auf und zu in Gastronomie und Geschäftswelt – Kommen und Gehen in der Stadt: Manga Mafia und Café-Zuwächse

Ganz schön was los in Sachen Geschäfts- und Gastronomie-Kommen und Gehen in unserer Stadt. Auf zum ausgedehnten Rundgang durch Wiesbaden City für ein üppiges Update. (mehr …)

| | Kommentare deaktiviert für Wir sind da! Wiesbadens Einzelhandel – immer offen für euch! Geschäfte mit besonderem Charme im Überblick

Wir sind da! Wiesbadens Einzelhandel – immer offen für euch! Geschäfte mit besonderem Charme im Überblick

(Advertorial) – Auch in herausfordernden Zeiten ist Wiesbadens Einzelhandel für euch da – teilweise mit neu geschaffenen Angeboten wie Abhol- und Lieferservice, grundsätzlich auch wieder für reguläre Besuche, natürlich mit gebotenem Abstand und unter Berücksichtigung der Auflagen und Hygieneregeln. Hier findet ihr ganz unterschiedliche Wiesbadener Geschäfte mit ihrem besonderen Charme und Reiz im Überblick.  Es lohnt sich, wieder „rauszugehen“ und eine Shoppingtour zu unternehmen. Gerade die kleinen inhabergeführten Geschäfte stehen für eine große Bandbreite des Angebots, für gute persönliche Beratung und für echtes Einkaufserlebnis auch unter besonderen Umständen.  Sie machen die Einzigartigkeit der Wiesbadener Innenstadt aus und verdienen jede Unterstützung.  (mehr …)