| | Kommentieren

Geschäft des Monats: Schönwetterfront, Scheffelstraße 3

Ganz schön mutig, in diesen Zeiten ein neues Geschäft zu eröffnen. Und ganz schön gut gelaunt die Beiden, die das Wagnis eingegangen sind: Christian Jakob und Rebecca Kerbeck freuen sich über auf Anhieb großes Interesse an ihrem Laden.

Von Anja Baumgart-Pietsch. Fotos Kai Pelka.

Die Geschäftsidee hat sich bewährt – Christian Jakob sitzt sehr zufrieden in seinem neuen Laden in der Scheffelstraße. In den Dichterviertel-Kiez mit seinen kleinen Kiosken, Läden und Kunstateliers passt er mit seiner Hawaiihemden-Manufaktur richtig gut. „Es gibt sogar Laufkundschaft“, freut sich der Designer. Wenn er abends noch im Geschäft ist, kommen Besucher des benachbarten Lokals vorbei und gucken mal, was er denn da Buntes anbietet. (mehr …)

Reklame
| | Kommentieren

Wir sind da! Wiesbadens Einzelhandel – immer offen für euch! Geschäfte mit besonderem Charme im Überblick

(Advertorial) – Auch in herausfordernden Zeiten ist Wiesbadens Einzelhandel für euch da – teilweise mit neu geschaffenen Angeboten wie Abhol- und Lieferservice, grundsätzlich auch wieder für reguläre Besuche, natürlich mit gebotenem Abstand und unter Berücksichtigung der Auflagen und Hygieneregeln. Hier findet ihr ganz unterschiedliche Wiesbadener Geschäfte mit ihrem besonderen Charme und Reiz im Überblick.  Es lohnt sich, wieder „rauszugehen“ und eine Shoppingtour zu unternehmen. Gerade die kleinen inhabergeführten Geschäfte stehen für eine große Bandbreite des Angebots, für gute persönliche Beratung und für echtes Einkaufserlebnis auch unter besonderen Umständen.  Sie machen die Einzigartigkeit der Wiesbadener Innenstadt aus und verdienen jede Unterstützung.  (mehr …)

| | Kommentare deaktiviert für Wiesbaden bekommt zweiten „Unverpackt“-Laden – Eröffnung am 19. September in der Albrechtstraße

Wiesbaden bekommt zweiten „Unverpackt“-Laden – Eröffnung am 19. September in der Albrechtstraße

Wiesbaden bekommt einen zweiten „Unverpackt“-Laden. Abdelmajid Hamdaoui, der bereits den „Unverpackt Mainz“-Laden betreibt, kündigte heute die Eröffnung an und verriet auch die lange als Geheimnis gehütete Adresse. (mehr …)

| | Kommentare deaktiviert für Wir sind da! Wiesbadens Einzelhandel – immer offen für euch! Geschäfte mit besonderem Charme im Überblick

Wir sind da! Wiesbadens Einzelhandel – immer offen für euch! Geschäfte mit besonderem Charme im Überblick

(Advertorial) – Auch in herausfordernden Zeiten ist Wiesbadens Einzelhandel für euch da – teilweise mit neu geschaffenen Angeboten wie Abhol- und Lieferservice, grundsätzlich auch wieder für reguläre Besuche, natürlich mit gebotenem Abstand und unter Berücksichtigung der Auflagen und Hygieneregeln. Hier findet ihr ganz unterschiedliche Wiesbadener Geschäfte mit ihrem besonderen Charme und Reiz im Überblick.  Es lohnt sich, wieder „rauszugehen“ und eine Shoppingtour zu unternehmen. Gerade die kleinen inhabergeführten Geschäfte stehen für eine große Bandbreite des Angebots, für gute persönliche Beratung und für echtes Einkaufserlebnis auch unter besonderen Umständen.  Sie machen die Einzigartigkeit der Wiesbadener Innenstadt aus und verdienen jede Unterstützung. Wir werden diesen „Wir sind da“-Guide immer wieder aktualisieren – regelmäßiges wieder Reinschauen lohnt sich also. (mehr …)

Reklame
| | 1 Kommentar

„Kleinode im Westend entdecken“: Ein besonderer Tag in einem besonderen Stadtteil

„Kleinode im Westend entdecken“ heißt es, wenn Kulturschaffende, Künstler*innen, Handwerker*innen, Kleingewerbetreibende, Heilberufler*innen, Gastronomen und viele andere am  Samstag, dem 25. Juli, zum gemeinsamen Schauen, Reinschnuppern und Staunen in einem besonderen Wiesbadener Viertel laden. Verborgene Hinterhöfe sowie faszinierende Arbeitswelten im Westend lassen Entdecker, Schlenderer, Neugierige – Kiez-Ansässige wie Gäste aus dem Rest der Stadt – sich wie im Urlaub fühlen. Und vermitteln dabei die Botschaft: „Wir werden nicht als systemrelevant eingeschätzt, und doch wäre diese Stadt sehr viel ärmer ohne uns …“ Wir haben für euch den Überblick, wer wo wie dabei ist. (mehr …)

| | Kommentare deaktiviert für Editorial Juli/August-sensor: Wenn der Wiesbadener IHK-Präsident zum Sozialarbeiter wird …

Editorial Juli/August-sensor: Wenn der Wiesbadener IHK-Präsident zum Sozialarbeiter wird …

Ein gutes Gefühl, mal wieder am Tresen zu sitzen – wenn auch „nur“ zur Moderation von „Der visionäre Frühschoppen“ in der EXIL Bar. Nachzuschauen in voller Länger unter https://www.youtube.com/watch?v=nyEsggW1mEo                            Foto: Kai Pelka

Wenn der Wiesbadener IHK-Präsident zum Sozialarbeiter wird,

liebe sensor-Leser*innen, dann wissen wir: Jetzt ist irgendwas ganz anders. Natürlich ist Dr. Christian Gastl jetzt nicht wirklich Sozialarbeiter. Er komme sich aber in diesen Zeiten manchmal vor wie einer, erzählte er, als er jüngst bei einem Pressegespräch über den „Corona-Schock“ berichtete, unter dem auch die Wiesbadener Wirtschaft stehe. Bei den Gesprächen, die er mit IHK-Mitgliedern, mit Geschäftsleuten und Gewerbetreibenden, führe, da höre er Probleme und Sorgen, angesichts derer er … – genau – sich manchmal wie ein Sozialarbeiter fühle. (mehr …)

| | 1 Kommentar

„Milchkur“ neu verpachtet: Kochschule, „frau kreuter“-Lebensmittelladen und Frikadelle to go statt Theatercafé

Das Staatstheater Wiesbaden und die Café Blum Tatjana Kreuter GmbH gehen auch in Zukunft gemeinsame Wege, und zwar noch intensiver als bisher. Ab der kommenden Spielzeit 2020/2021 wird Geschäftsführerin Tatjana Kreuter neue Pächterin der Foyergastronomie im Staatstheater und der Theaterkantine sein. Und: In der Folge wird die erfahrene Gastronomin auch Pächterin für das zukünftige Café an der Wilhelmstraße 47 sein. In die einzigartigen Räume der früheren „Milchkur“, in der in den letzten Jahren eine Postfiliale, ein Kindergeschäft, das Kiezkaufhaus und das „No Exitus“ beheimatet waren, kommt also endlich wieder Leben. Mit dem angedachten „Theatercafé“ als Treffpunkt und Ort der Begegnung bis in die Abende und Nächte hinein wird es allerdings nichts. (mehr …)

| | Kommentare deaktiviert für Zu früh gefreut: Kein Gratis-Parken im RMCC-Parkhaus – Nur Tarifsenkung „zur Innenstadt-Wiederbelebung“

Zu früh gefreut: Kein Gratis-Parken im RMCC-Parkhaus – Nur Tarifsenkung „zur Innenstadt-Wiederbelebung“

Die Ankündigung klang fantastisch, der Jubel war schon groß, das Ergebnis ist … naja: „Verkehrsdezernent Andreas Kowol und die Wiesbaden Congress & Marketing GmbH führten ein erstes konstruktives Gespräch mit Contipark, den Betreibern des RMCC-Parkhauses an der Wilhelmstraße, über eine zeitweise kostenlosen Nutzung der dortigen Parkplätze während der Corona-Pandemie. Ziel des Gespräches war laut Stadtrat Kowol  `die Schaffung temporärer kostenloser Parkplätze während der Corona-Pandemie, um die lokale Wirtschaft zu unterstützen´“, hieß es ursprünglich am 5. Juni. „Landeshauptstadt Wiesbaden und Parkhausbetreiber Contipark starten gemeinsame Aktion zur Wiederbelebung der Innenstadt: Parken im RheinMain CongressCenter wird ab heute erheblich günstiger“, heißt es nun, zehn Tage später.  (mehr …)

| | Kommentare deaktiviert für Wir sind da! Wiesbadens Einzelhandel – immer offen für euch! Geschäfte mit besonderem Charme im Überblick

Wir sind da! Wiesbadens Einzelhandel – immer offen für euch! Geschäfte mit besonderem Charme im Überblick

(Advertorial) – Auch in herausfordernden Zeiten ist Wiesbadens Einzelhandel für euch da – teilweise mit neu geschaffenen Angeboten wie Abhol- und Lieferservice, grundsätzlich auch wieder für reguläre Besuche, natürlich mit gebotenem Abstand und unter Berücksichtigung der Auflagen und Hygieneregeln. Hier findet ihr ganz unterschiedliche Wiesbadener Geschäfte mit ihrem besonderen Charme und Reiz im Überblick.  Es lohnt sich, wieder „rauszugehen“ und eine Shoppingtour zu unternehmen. Gerade die kleinen inhabergeführten Geschäfte stehen für eine große Bandbreite des Angebots, für gute persönliche Beratung und für echtes Einkaufserlebnis auch unter besonderen Umständen.  Sie machen die Einzigartigkeit der Wiesbadener Innenstadt aus und verdienen jede Unterstützung. Wir werden diesen „Wir sind da“-Guide immer wieder aktualisieren – regelmäßiges wieder Reinschauen lohnt sich also.
(mehr …)