| | Kommentare deaktiviert für “Der visionäre Frühschoppen” ist zurück: Thema No. 20 am 24.02.: “Und jetzt ALLE: Was hält uns ZUSAMMEN?”

“Der visionäre Frühschoppen” ist zurück: Thema No. 20 am 24.02.: “Und jetzt ALLE: Was hält uns ZUSAMMEN?”

Nach längerer Pause zurück – auf ein visionäres 2019: Das unkonventionelle Think Tank-Talk-Format “Der visionäre Frühschoppen” bringt Wiesbadenerinnen und Wiesbadener, die etwas bewegen wollen, zusammen und miteinander ins Gespräch. Heute in einer Woche ist es mal wieder soweit im Walhalla im EXIL. Am Sonntag, dem 24. Februar, um 12 Uhr, geht es in der gemeinsamen Veranstaltung von Walhalla e.V. und sensor um das Thema No. 20: “Und jetzt ALLE: Was hält die Stadt ZUSAMMEN?”

Ein „Jeder gegen jeden“ beherrscht derzeit den Ton und das Tun rund um das Rathaus unserer Stadt, mit recht fatalen Folgen. Wir wollen wissen: Was hält Wiesbaden zusammen? Wo hält Wiesbaden zusammen? … mit Visionen, Initiativen, Ideen etc. des Miteinanders und des Zusammenbringens – zum Beispiel in den Bereichen Demokratie, Politik, Wohnen, Kultur, Bildung, Ernährung. Diese Podiumsgäste sind bei der von sensor-Chefredakteur Dirk Fellinghauer moderierten Veranstaltung dabei:

-> Jana Maria Kühnl und Helmut Wiesner – DEMO: Bewegung für mehr Demokratie
-> Heidi Diemer und MitstreiterInnen – Wohnprojekt Horizonte: Genossenschaftliches und gemeinschaftliches Wohnen
-> Barbara Haker-KlaukienFreiwilligen-Zentrum Wiesbaden e.V.: Engagement in der Kultur!
-> Michael WeberCreators Collective: Make Your School – Kreativität, Spaß und digitalem Wissen zu einer besseren Schule
-> Adrian Metzger: Bildung – ein Festival!
-> Romain Gärtner – Stadtgemüse Food Coop – www.stadtgemuese-wiesbaden.de

Die Vorgabe für die Podiumsgäste lautet: Stellt eure Visionen für Wiesbaden vor – und zur Debatte! Kurzweilig und gerne auch streitbar stellt sich das Geschehen auf der Bühne dar: „Gespräche mit Format. Hier kommt Wiesbaden auf den Punkt!” lautet die Ansage. Auch das Publikum wird ins Geschehen involviert. „Die visionäre Minute“ gibt Gästen die Chance, ihr ganz persönliches kreatives Projekt oder Anliegen vorzustellen – in aller Kürze. Und vorneweg und hinterher gibt es Gelegenheit zum Austausch und vielleicht sogar dem Ausbrüten ganz eigener neuer Visionen.

Der visionäre Frühschoppen No. 20, Sonntag, 24. Februar, 12 bis 14 Uhr (Café- und Baröffnung 11 Uhr), Walhalla im EXIL, Nerostraße 24, Eintritt frei.

Alle Infos und Updates findet ihr hier und auf www.wiesbadenervisionen.de

Ideen, Anregungen, Vorschläge, Fragen?

Mail an hallo@sensor-wiesbaden.de, Betreff Visionäres Wiesbaden