| | Kommentare deaktiviert für Einblick in Ausblick: Meike Borchers zeigt „InstraSmart“(phone) in der Faulbrunnenstraße

Einblick in Ausblick: Meike Borchers zeigt „InstraSmart“(phone) in der Faulbrunnenstraße

Der Kunstraum in der Faulbrunnenstraße zeigt bis zum 28. Februar die von außen zu betrachtende Ausstellung „InstraSmart“ der Künstlerin Meike Borchers. „Der User im Auge des Betrachters“ – so ließe sich die Video-Installation betiteln, die sich mit dem intermedialen Raum von Smartphones auseinander setzt.

„Zu sehen ist der Display acht verschiedener Smartphonenutzer*innen, die ihrer alltäglichen Beschäftigung mit ihrem Smartphone nachgehen“, so Borchers. Wichtig ist der Künstlerin hierbei, dass es sich nicht um die Perspektive der Front-Kamera handelt. So geht es explizit nicht um eine Überwachungssituation, sondern um einen „Einblick“ in den „Ausblick“ unserer alltäglichen Begleiter. Meike Borchers studiert seit dem Jahr 2014 an der Kunsthochschule Mainz in der Klasse von Dieter Kiessling.

(sun/Foto: Kunstraum Wiesbaden)