| | Kommentieren

Oper? Geschenkt! Gratis-Picknick mit “Madama Butterfly” am Warmen Damm

Am Sonntag nach dem zweitägigen“Theatrium” (Wilhelmstraßenfest) gibt es auf dem Warmen Damm an der Wilhelmstraße in diesem Jahr eine Live-Übertragung aus dem Hessischen Staatstheater auf Großbild-Leinwand. Gespielt wird am Sonntag, dem 16. Juni, Giacomo Puccinis wohl lyrischste Oper “Madama Butterfly”. Und die Gäste sitzen auf Picknick-Decken direkt vor der Großbild-Wand und genießen die Arien, Chorstücke und Orchesterpassagen in Stereo und höchster Qualität. Für das Publikum ist das “Wiesbaden Opern Air” kostenfrei.

Die “Theaterfreunde Wiesbaden” realisieren dieses neue Event zusammen mit Palast Promotion. “Edle Gastronomie-Angebote runden das Erlebnis-Angebot ab”, heißt es in der Ankündigung. Weil Wiesbadener Unternehmen und Organisationen das kostenfreie Vergnügen mit ihrer Unterstützung ermöglichen, wird das Publikum gebeten, sich an den Verkaufsständen zu verpflegen. Gezwungen wird dazu natürlich niemand.

Im Vorfeld der Live-Übertragung aus dem Großen Haus werden Ausschnitte aus laufenden Produktionen des Staatstheaters gezeigt, moderiert und auf der Bühne präsentiert.

Was auf der Bühne – und auf der Großbild-Leinwand – passiert: Eine unheilvolle Begegnung zwischen Ost und West, zwischen der Geisha Cio-Cio-San und dem amerikanischen Marineoffizier Pinkerton, erzählt Puccinis Oper “Madama Butterfly”. Ihr Zentrum ist das Schicksal einer jungen, durch einen Heiratsvermittler “für nichts” verkauften Frau, die alle nur “Butterfly” nennen. Ihr sozialer Abstieg von der Verstoßung durch ihre Familie, vom Verlassenwerden durch ihren amerikanischen Ehemann bis hin zum selbstgewählten Tod wird in einem einfühlsamen Frauenportrait geschildert. Drama und Emotion pur!  Puccini bettet Anleihen bei japanischer Volks­musik in seine ganz eigene italienische Tonsprache ein.

Die Aufführung dauert am 16. Juni von 19.30 bis 22.30 Uhr, die Veranstaltung auf dem Warmen Damm beginnt bereits um 15 Uhr. (dif/Szenenfoto Sven-Helge Czichy)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.