| | Kommentieren

Unhappy birthday: Fridays For Future Wiesbaden feiert 1. Geburtstag – natürlich mit einer Klimastreik-Demo

Am 01. Februar 2019 fand die erste Fridays for Future-Demonstration in Wiesbaden statt, organisiert von Emely Dilchert vom Stadtschülerrat, Cara Speer vom Jugendparlament und Julian Gysi von der Grünen Jugend. Rund 300 Schüler*innen füllten an diesem Mittag den Bahnhofsplatz und zogen kurz darauf durch Wiesbadens Straßen, um mehr Klimaschutz sowie Klimagerechtigkeit zu fordern. Auf dem Marktplatz endete der Demonstrationszug und die Aktivist*innen überreichten der Landeshauptstadt Wiesbaden ein Klima-Zeugnis. Nun findet die „Geburtstagsdemo“ statt.

Am 31. Januar 2020 wird Fridays for Future Wiesbaden seinen ersten Geburtstag in Form einer Demonstration – dem 11. Klimastreik der Ortsgruppe – feiern. Der Demonstrationszug wird um 12 Uhr auf dem Bahnhofsplatz starten und nach einer Zwischenkundgebung auf der Oranienstraße vor dem Rathaus enden.

„Geburtstag zu feiern ist eigentlich etwas Schönes“, findet Joelle Sander, Pressesprecherin. „Aber dass unsere Klimabewegung schon ein Jahr bestehen muss, ist erschreckend – unsere Forderungen werden seit zwölf Monaten nicht beachtet, unsere Proteste werden zur Normalität. Dass wir schon so lange existieren, ist ein Zeichen dafür, dass sich noch immer nicht genug tut – kurzum für schlechte Klimapolitik.“

Am kommenden Freitag werden nicht nur den Wiesbadener Schüler*innen ihre Zeugnisse verliehen, sondern auch der Landeshauptstadt. Und wie das ausfallen wird, kann man sich vorstellen …

Bestens vorbereitet mit dem Parolenguide

Alle Infos von und rund um Fridays for Future Wiesbaden, inklusive Parolenguide für die Demos, gibt hier via Linktree.

Mehr zu Fridays for Future bei sensor ist hier zu finden.

(sun/Foto: Fridays For Future Wiesbaden)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.