| | 2 Kommentare

„Anne Nicole“ (Smith), Person voller Widersprüche: Rasante Opernshow im Staatstheater – Freikarten

Anna Nicole (Smith) – Sexsymbol, Partyluder und Männerfantasie, Busenwunder, Milliardärsgattin und Tabletten-Junkie. Sie war eine Person voller Widersprüche, mit einer Biografie, die den Stoff zu einer Seifenoper hätte liefern können. Und nun im Staatstheater Wiesbaden auf die Bühne kommt.

Komponist Mark-Anthony Turnage und Librettist Richard Thomas haben eine richtige Oper daraus gemacht: Eine rasante Revue  voller Sprachwitz und musikalischem Humor, gewürzt mit ein paar messerscharfen Dissonanzen, abwechslungsreich gestalteter Instrumentierung und rockigen Schlagzeugrhythmen. Ein temporeiches Stück, das mühelos den Spagat zwischen Musical-Song und Opernkoloratur schlägt. Bernd Mottl setzt „Anna Nicole“ als eine Opern-Show in Szene setzen. Die Titelpartie verkörpert Elissa Huber. Die Musikalische Leitung übernimmt Albert Horne.

Das temporeiche Stück, das mühelos den Spagat zwischen Musical-Song und Opernkoloratur schlägt, ist am  7., 11. und 19. März um jeweils 19.30 Uhr im Großen Haus zu sehen. Für die Aufführung am 11. März verlost sensor unter losi@sensor-wiesbaden.de 3 x 2 Tickets.

(sun/Foto: Hessisches Staatstheater Wiesbaden) 

2 Kommentare “„Anne Nicole“ (Smith), Person voller Widersprüche: Rasante Opernshow im Staatstheater – Freikarten

  1. Bestimmt eine interessante Story . Eine Karriere die polarisiert, die Lady hat auch viel dazu beigetragen , um die Mitmenschen zu irritieren .
    Würde ich mir gern ansehen !

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.