| | Kommentieren

Eine Bühne für die Performance: „Mindestabstand Open Air“ am Nassauischen Kunstverein / Bis 18. Juli bewerben

Im Sommer 2021 heißt es jeden Donnerstag im Nassauischen Kunstverein: Endlich wieder Live-Kultur! Beim diesjährigen MINDESTABSTAND-OPEN-AIR wird den performativen Künsten eine Bühne geboten. Bewerbungen können noch bis zum 18. Juli eingereicht werden.Der Außenbereich des Nassauischen Kunstvereins wird vom 19. August bis 30. September  jeden Donnerstag zur Festivalbühne für die performativen Künste. Unter freiem Himmel bietet der Kunstverein mit dem MINDESTABSTAND-OPEN-AIR professionellen Künstler:innen aus Hessen Platz für Solo-, Duo- und Gruppenaufführungen, die mit einer entsprechenden Gage (500 € für Solokünstler:innen und 1.000 € für Gruppen) vergütet werden.

Die Bewerbungsfrist für einen Bühnenplatz wurde verlängert und endet am Sonntag, den 18. Juli. Weitere Informationen sowie die offiziellen Bewerbungsunterlagen stehen zum Download auf der Website des Kunstvereins zur Verfügung.

Es erfolgt eine kuratorische Auswahl durch den Nassauischen Kunstverein, da die Anzahl der zu vergebenen Timeslots begrenzt ist. Die ausgewählten Künstler:innen werden bis Ende Juli informiert.

Ein Mindestmaß an technischem Equipment kann durch den Kunstverein gestellt werden. Es wird jedoch darum gebeten, den technischen Aufwand so gering wie möglich zu halten und spezielle benötigte Technik gegebenenfalls nach Absprache selbst mitzubringen. Das Team des Nassauischen Kunstvereins kümmert sich außerdem um eine professionelle Bewerbung in Print- und Online-Medien sowie über unsere Social-Media-Plattformen.

(sun/Foto: Nassauischer Kunstverein Wiesbaden)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.