| | Kommentieren

Filmreife Sommerferien – Neue kreative Angebote des Medienzentrums von YouTube über Manga bis Fotografie

Dreharbeiten 2019

In den Sommerferien werden die bereits für die Osterferien geplanten neuen Medienangebote des Medienzentrum Wiesbaden   und seiner Kooperationspartner in einer „coronasicheren“ Varianten angeboten. Eine Anmeldung ist bereits möglich! Zielgruppe sind vor allem 14-18-jährige Wiesbadenerinnen und Wiesbadener, am Filmschnitt-Workshop können aber auch bundesweit Interessierte bis 26 Jahre teilnehmen.

Zwischen dem 20. Juli und dem 9. August stehen fünf Workshopangebote rund um das Stand- und Bewegtbild auf dem Programm. Für alle Kurse gilt: Vorkenntnisse sind für die Teilnahme nicht notwendig.

Kulturdezernent Axel Imholz betont: „Für uns ist vor allem wichtig, dass die Teilnehmenden Spaß am medialen Erschaffen haben. Wir freuen uns, dass wir die Kreativität der Jugendlichen nun in den Sommerferien in leicht veränderten Varianten ufördern können. In Zeiten der Corona-Pandemie ist dabei unser Motto: So sicher wie nötig und so sinnlich wie möglich. Ein schönes Beispiel dafür ist das ganz neu konzipierte‚ ´5m²-Open-Air-Kino‘, das am 20. Juli vorbehaltlich der behördlichen Genehmigung in der Sophie-und-Hans-Scholl Schule in Klarenthal stattfindet.“

Im Beisein des Film- und Fotoprofis Florian Krause können zudem einige Geheimnisse der guten Fotografie gelüftet und gelernt werden.  Aber auch diejenigen, die sich eher für die Erstellung von Mangas oder YouTube-Videos interessieren, kommen auf ihre Kosten. Den Abschluss bildet der Filmschnitt-Workshop mit dem Berliner Filmemacher André Jagusch, das sich an Teilnehmende zwischen 14 und 26 Jahren aus ganz Deutschland richtet.

Die Ergebnisse der Workshops werden nach den Sommerferien präsentiert.

Anmeldungen für die Angebote sind bis zum 10. Juli beim Medienzentrum Wiesbaden möglich.

Unterstützt wird das Projekt „filmreife Ferienzeit“ 2020 von der ESWE Verkehrsgesellschaft, der Fraport AG, dem Pille Filmgeräteverleih, dem Amt für Soziale Arbeit: wi&you: „Schöne Ferien“, dem Kulturamt der Stadt Wiesbaden, der Caligari FilmBühne, der Mauritius-Mediathek Wiesbaden, dem Bundesverband Jugend und Film, dem Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend und der VRM Digital GmbH.

(sun/Foto: Medienzentrum Wiesbaden)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.