| | Kommentieren

Positiver Spirit gegen die Tristesse: Konzert-Stream mit dem Bridges-Kammerorchester am 18. März

Das Bridges-Kammerorchester ist aus der Winterpause zurück und beginnt seine Frühlingssaison mit einem Konzert, das ganz im Zeichen von Aufbruch und Neubeginn steht. Am 18. März um 20 Uhr streamen sie aus dem Theater NAXOS ein Konzert mit sechs Uraufführungen von Kompositionen und Arrangements ihrer Orchestermitglieder.

Der Tristesse der Coronazeit und der weiterhin schwierigen Lage der Kultur stellt sich das Bridges-Kammerorchester mit seinem unverkennbaren transkulturellen Stil und positivem Spirit entgegen. Auf dem Programm stehen energetische, rhythmische und positive Stücke, geprägt von musikkulturellen Einflüssen aus dem Mittelmeerraum (u.a. Syrien, Andalusien, Türkei), Kolumbien und Ungarn. Jazzige und mediterran geprägte Kompositionen treffen auf mittelalterliche Volksmusik und modernen Tango.

Das Konzert wird dirigiert von Nabil Shehata, Chefdirigent der Philharmonie Südwestfalen und ehemaliger Solo-Kontrabassist der Berliner Philharmoniker.

Das Konzert kann kostenfrei gestreamt werden. Damit Bridges jedoch weiter durch die Krise kommen und das Projekt bestehen bleiben kann, bitten die Musizierenden um eine Spende über PayPal http://www.paypal.me/bridgesmusik oder auf ihr Spendenkonto: Bridges – Musik verbindet, GLS Gemeinschaftsbank, IBAN: DE56 4306 0967 6052 3313 00.

(sun/Foto: Veranstalter)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.