| | Kommentare deaktiviert für Da sind ja schöne Sommer-Aussichten: Poesie im Park, zum Ersten – Umweltfestival, zum Zweiten

Da sind ja schöne Sommer-Aussichten: Poesie im Park, zum Ersten – Umweltfestival, zum Zweiten

„Es geht um nicht mehr und nicht weniger, als im Sommer an zwei Tagen den Biebricher Schlosspark unter dem Motto `Poesie im Park – Eine Art-Festival´ zu `bespaßen´“, sagt das Kollektiv aus Kreativen, Interessierten und Netzwerkern unter dem Dach des neugegründeten Wiesbadener Vereins „GODOT – DieKulturWerkstatt“ über das, was sie am 4. und 5. August organisieren wollen (Foto: Alexa Sommer). Vom Töpfer- und Fotografiekurs, über die Lesung, die Tanz- Performance auf dem See, das Theater-Spielen am Bachlauf, und das Kammerkonzert im Freien, bis hin zum … – der Kreativität sollen im Rahmen des Park-(er)lebens keine Grenzen gesetzt sein. Alle Wiesbadener (und über die Stadt hinaus) Kultur-Schaffenden sollen angesprochen werden, ob sie künstlerisch etwas zu dem „Event“ beitragen wollen und können. www.poesie-im-park.de

Nachdem die Premiere im letzten Jahr Besucher und Beteiligte begeistert hat, stellt Johannes Löhde (Foto: Nele Prinz) in diesem Sommer das 2. Wiesbadener Umweltfestival im Aukammtal auf die Beine, allerdings zu einem späteren Termin: Am 10. und 11. August  (Freitagabend, Samstag tagsüber und abends) wird es in herrlicher Umgebung Informationen, Diskussionen, Programm für Groß und Klein und großartige Livemusik etwa von Bazaar, Afro Cuban Tigers of India und den Puerto Hurraco Sisters geben. sensor präsentiert das Umweltfestival, das jetzt auch bei Facebook vertreten ist, als Medienpartner.  (dif)

%d Bloggern gefällt das: