| | Kommentieren

(dis)Tanz in den Mai: Heute geht es virtuell und kreativ in den Wonnemonat – Partys und Poetry Slam im Stream

Von Alia Bouhaha. Bilder Veranstalter.

Wegen Corona fällt auch die alljährliche in-den-Mai-Tanzerei aus – aber es kann trotzdem gefeiert werden: Einige  Veranstalter*innen in Wiesbaden und Umgebung haben reagiert und bieten jetzt digitalen Ersatz an. Wir haben den Fahrplan, wie wo und wann man virtuell in den Mai starten kann. Ein Gutes hat die Situation – noch nie war „Partyhopping“ so bequem möglich.


Live-Stream-Poetry Slam im virtuellen kuenstlerhaus43.

Der Auftakt des Abends findet im um 20 Uhr im künstlerhaus43 statt. Hier kann man einem virtuellen Poetry Slam (Foto oben) beiwohnen. Auf der Eintrittskarte finden die Zuschauer*innen einen QR-Code und einen Link. Beides führt direkt ins kuenstlerhaus43, zumindest virtuell. Einlass ist um 19:45 Uhr. Bitte für die Getränke im Kühlschrank selbst vorsorgen und Knabbereien bereitstellen. Neben den Poeten gibt es diesmal auch einen Studiogast, Matthias Schenk vom Schloss Freudenberg und eine (fast)-Liveschaltung nach Frankfurt zu den Musiker*innenMarek Herz & Olga Zaitseva-Herz. Eintrittskarten können unter folgendem Link erworben werden: https://kuenstlerhaus43.reservix.de/p/reservix/event/1476925

Stayhome-Tanz in den Mai – live aus der „Winebank“.
Das Balthasar Ress Weingut streamt am 30. April von 20 bis 0.30 Uhr live aus der „Winebank“ – dem Hotspot im Rheingau. Motto: „Mittendrin statt außen vor“. Dj Oli Roventa aus dem Gibson Club Frankfurt sorgt dabei für fette Elektrobeats. Singer und Songwriter Marius Schöfl verwöhnt die Zuhörer mit eigenen Stücken und eigeninterpretierten Coversongs mit Loopstation. Für die Freunde der Dancecharts ist Dj Ralf Richter am Start. Um das Feeling perfekt abzurunden, wird die Winebank mit professioneller Veranstaltungstechnik in Szene gesetzt. Und wer möchte, bekommt vom Weintaxi Wiesbaden sogar den passenden Wein zum stay@home-Event nachhause geliefert.

Dis-Tanz in den Mai mit dem Heaven.
Das Heaven hat sich während der unfreiwilligen Schließung schick gemacht. Es wurde gestrichen, gewienert und geputzt. Jetzt präsentiert es sich euch – wenn auch digital. Wer sich zum livestream dazuschlaget, kann von zu Hause mittanzen – auf der Couch, auf dem Tisch – Hauptsache mit einem Lachen im Gesicht. Motto der Party heißt Surf Tiki Spezial. Die DJs Bigwave-Wippi & Tsunami-Jessen spielen 5ts-8ts, Ska, Northern Soul, Surf, Beat, Pyscho/Rockabilly, Garage & Punkrock, ein bunter Strauß Subkulturmusik und noch mehr. Gemäß dem Motto: Alles kann – nichts muss. Zum Livestream geht es mit diesem Link: https://www.twitch.tv/tsunamijessen
Wer sich außerdem die kostenlose Twitch.tv App herunterlädt, kann sogar Musikwünsche äußern. Den Download der App ist hier zu finden: https://www.twitch.tv/downloads

Die in den Mai-Fete im virtuellen Das Rind.
Die Kult-Party wird zum Livestream – der Frühling wird zu Hause eingetanzt! Um den musikalischen Rahmen für die ganz spezielle „In den Mai Fete“ ist gesorgt. Um 20 Uhr startet die Live-Übertragung, gestreamt wird so lange es Spaß macht. Von 20 bis 22 Uhr heizt Matthias Metz mit einem All Genre Sundowner Set die Tanzenden ein. Ab 22 Uhr geht Discommunity (Markus Haase & Dominik Schiek ) mit feinstem House an den Start.
Den Stream findet man auf folgenden Facebook Seiten:
https://www.facebook.com/dasrind/
https://www.facebook.com/thediscommunity/

 

Ein super Tipp ist es natürlich, sich für die heimische Maifeierei bei der lokalen Gastronomie, die vielfältige Liefer- und ToGo-Services anbietet, mit Stärkung einzudecken.

Infos und Überblick, wer was wie liefert und anbietet, zum Beispiel hier:

https://www.wiesbaden.de/leben-in-wiesbaden/freizeit/veranstaltungen/eat-local.php

https://www.instagram.com/supportwiesbadenfood/

https://foodi.de/ (für Wiesbaden im Aufbau)

https://helpyourlocals-wiesbaden.de/angebote/

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.