| | Kommentare deaktiviert für sensor-Wochenendfahrplan: sam-Eröffnung, “Mitte”-Stadtteilfest, Frau Doktor-Comeback, Studio 56-Party – und und und …

sensor-Wochenendfahrplan: sam-Eröffnung, “Mitte”-Stadtteilfest, Frau Doktor-Comeback, Studio 56-Party – und und und …

WalhallaWiesbaden_Studio54

 

Von Leonard Laurig. Fotos Veranstalter.

Große Ereignisse stehen unserer Stadt an diesem Wochenende ins Haus, allen voran die – endlich -Eröffnung des Stadtmuseums am Markt, kurz sam, am Sonntag. Nicht minder aufregend ist das von sensor präsentierte Comeback-Konzert von Frau Doktor am Freitag. Oder die Studio 56-Party im Walhalla. Oder oder oder. Der sensor-Wochenendfahrplan führt euch durch ein Wiesbaden-Wochenende, das keine Wünsche offen lassen dürfte.

FREITAG

Studio 56 Party im Walhalla. Michael Müller von der Agentur Stilbruch hat am letzten Wochenende für den bekannten Wiesbadener Unternehmer Thomas Götzfried (goetzfried AG) dessen 50. Geburtstag im Walhalla mit einer sensationellen Party ausgestattet . Ursprünglich war die Party im Kurhaus geplant. Thomas Götzfried und Michael Müller haben sich jedoch für das Walhalla entschieden – es wurde eine denkwürdige Nacht, die allerlei Menschen, die das Walhalla noch nie von innen gesehen hatten, begeisterte und ins Staunen versetzte. “Feiert doch einfach nochmal in diesem Ambiente”, haben die Herren Müller und Götzfried den Walhalla-Machern gesagt, und so steigt nun zum Start in die Herbst-Spielzeit – und zum Auftakt eines Jubiläumsprogramms zum 15-jährigen Bestehen des Walhalla Theaters – eine heiße “Studio 56”-Party in Anlehnung an das legendäre New Yorker “Studio 54”. Um 21.30 startet die Sause mit Dr. Love an den Decks und Discohits der 70er und 80er – der Party-Pflichttermin dieses Wochenendes.

160718_Stadteilfest_Postkarte-einseitig_druck Stadtteilfest “mein Mitte” Die Karlstraße in Wiesbaden-Mitte wird zur Festmeile: Das Stadtteilfest „mein Mitte“ lädt Mitte-Bewohner und Mit-Wiesbadener ein, gemeinsam „ihren Kiez“ und den Sommer zu feiern. Oberbürgermeister Sven Gerich eröffnet um 14 Uhr das Fest, das ein buntes Programm aus Live-Musik, Capoira- und Theater-Einlagen sowie Info-Stände, Spiel und Spaß für Groß und Klein beinhaltet. Darüber hinaus wird es einen Flohmarkt auf der Karlstraße geben, zu dem sich jeder anmelden kann (Anmeldung unter 0611 844631). Nachmittags bieten Vereine, Kindergärten und Schulen zahlreiche Angebote für Kinder, Jugendliche und Familien, abends gibt es ein stimmungsvolles Konzert von Lokalmatador Rami Hattab.

20%20jahre%20sm%202015_07%20t_mardo%20schloss%20mannheim%2001%201158_0Spontankonzert mit den Söhnen Mannheims: Die Söhne Mannheims laden um 18 Uhr zusammen mit Xavier Naidoo (Foto) zum kostenlosen Open-Air-Konzert beim Pentahotel in der Abraham-Lincoln-Straße 17. Die Band gibt ein Spontankonzert aus einem Truck heraus, in dem eine Bühne integriert ist. Die Aktion unter dem Namen “Strassenunterhaltungsdienst“ fand bisher schon in Leipzig, Berlin, Potsdam und anderen Städten statt.

Theater für Fans des schwarzen Humors: “Gatte gegrillt”: Gatte gegrillt ist eine schwarzhumorige, bitterböse und zugleich höllisch amüsante Komödie, deren krimiähnlich spannende Handlung die Mechanismen dieser sich alltäglich abspielenden Tragödie messerscharf analysiert. Am Freitag und Samstag gibt es um 20 Uhr jeweils eine Vorstellung: Kammerspiele.

Ardian Bujupi Live: Gesang und Sound, in 3 verschiedenen Sprachen (Deutsch | Englisch | Albanisch), der sich mit einer explosiven Mischung aus Balkan-Pop-Club-Soul-Rap beschreiben ließe. Auf das für Ende Oktober angekündigte Solo-Album, gespickt und verfeinert mit einigen interessanten Features, wie zum Beispiel dem New Yorker Rapper Big Ali, der US-Sängerin Lumidee und dem hochtalentierten Produzent & DJ Mase (Oceanboat/Ibiza-Resident), darf man jetzt schon gespannt sein. Das Konzert gibt es jedoch zuvor um 20 Uhr im Park Cafe.

normal_wiesbaden_141Sie sind wieder da! “Frau Doktor” rockt Schlachthof: Willkommen zurück, wir haben euch vermisst. Frau Doktor gibt um 20 Uhr ein Konzert im Schlachthof und fast könnte man denken, es ist wieder alles wie früher. Vielleicht nicht ganz, denn etwas älter ist die Wiesbadener Szene-Band geworden, doch musikalisch haben sie es immer noch drauf. Ska, Soul und Punk vom feinsten. Muss man eigentlich nicht dazu sagen, doch damit es auch die jüngere Generation versteht: Die Band hat einen Namen. Nämlich “Frau Doktor”.

Filme im Schloss: „Tangerine“: Ein Porträt der Transgender-Szene um den Santa Monica Boulevard in Los Angeles. ”Mit zwei sagenhaften Hauptdarstellerinnen: Kitana Kiki Rodriguez und Mya Taylor – vulgär, smart, unnachahmlich selbstbewußt. Ein wunderbarer filmischer Höllenritt, der auf geradezu magische Weise immer beides zugleich ist, Milieustudie und Screwball-Komödie – das eine aber niemals zulasten des anderen“, schrieb die Süddeutsche Zeitung über den Film, der als Wiesbadener Erstaufführung in englischer Originalversion mit Untertiteln läuft. In der Filmbewertungsstelle im Schloss Biebrich läuft der Film gleich zweimal ( 18.15 und 20.30 Uhr)  www.filme-im-schloss.de

440496_jpg-r_640_600-b_1_D6D6D6-f_jpg-q_x-xxyxxFilmstadt Wiesbaden: „Gügün – Hochzeit auf Türkisch“: Ihre Väter schufteten sich unter Tage die Rücken krumm, sie kamen in Aussicht auf ein besseres Leben aus der Türkei und heizten Deutschlands Wirtschaft an. Doch die Zeit von Kohle und Strukturwandel ist vorbei. Die Kinder und Enkel der türkischen Einwanderer müssen ihr Geld auf andere Art verdienen. Wir lernen junge türkischstämmige Paare und ihre Familien kennen – erfahren, wie sie denken und fühlen. Die Caligari Filmbühne zeigt den Film um 21 Uhr. (Foto Real Ficiton/Bernd Spauke)

Bastard Rocks: Der Bastard im Kesselhaus? Ist geil, denn wie immer gilt: Genregrenzen? Vergiss es – Beim Vollkasko?-My Ass! DJ-Team feat. Two And A Red Men geht es darum, alles zu verbinden. Namentlich also um wesentliche Aspekte von Bad Taste, Disco, Trash, Beat, Funk, Indie, Elektro, HipHop, Rock’n’Roll, Hard Rock, Abseitigem und vielem mehr. Kontext? What Kontext..? It’s in the mix, stupid!

Neue Partyreihe: Hitpropheten: Die Hitpropheten Guru Baktus (Outta Space, 90er) und Disco Dschieses (80er, 00er) offenbaren in der Kreativfabrik die dreckigsten Dancefloorkracher aller Zeiten und kommen dabei gänzlich ohne Fremdschämen aus: Modern Talking, Blümchen, oder Zlatko und Co. müssen draußen bleiben. Für den Flug durch die ekstatische Partynacht ist der feinste Hitshit, seit es Propheten gab, grade gut genug! Sei kein Berg und komm zu dieser brandneuen Partyreihe! Lass dich zum Hit bekehren! sensor verlost 3×2 Freikarten: losi@sensor-wiesbaden.de

Landesjazzfest Rheinland-Pfalz: Mit 15 herausragenden Vertretern der Jazzszene aus Rheinland-Pfalz und angrenzenden Bundesländern findet das Landesjazzfest in Mainz im M 8 und im Frankfurter Hof, in der Karmeliterkirche und auf dem Karmeliterplatz statt. www.jazz-mainz.de

SAMSTAG

kelassouf Internationales Sommerfest + Live-Konzert: Ein Fest der Begegnung und ein Schaufenster der unterschiedlichen in Wiesbaden vertretenen Kulturen. Vertreter aus 30 Nationen nehmen mit kulinarischen und folkloristischen Beiträgen am 41. Internationalen Sommerfest auf dem Schlossplatz teil und stellen die kulturelle Vielfalt und Weltoffenheit Wiesbadens unter Beweis. Neben den Veranstaltern -dem Amt für Zuwanderung und Integration und die ausländischen Vereine- beteiligt sich erstmals auch das Kulturzentrum Schlachthof an der Kooperation. Das abendliche Programm wird von drei verschiedenen Bands gestaltet. Auftreten werden Kel Assouf (Foto9, Afro Cuban Tigers of India sowie Chacán. Für die „Kleinsten“ gibt es ebenfalls ein buntes Programm. (Foto Veranstalter)

Improtheater Wochenendworkshop: Improvisieren ist eine Lebenseinstellung und eine erlernbare Methode. Was man braucht, um ohne Vorbereitung auf die Bühne zu gehen, Theater zu spielen und dabei auch noch Spaß zu haben, wird heute um 10 Uhr im kuenstlerhaus43 erfahrbar gemacht. Das freie Spiel des Improvisationstheaters gibt – unterstützt vom positiven Teamgeist des Ensembles – die Möglichkeit neue Rollen auszuprobieren und seine Grenzen zu erweitern. Erfahrungen, die nicht nur auf der Bühne von Nutzen sind.

Offene Ateliers in der Walkmühle: Zuletzt öffneten die Organisatoren des Künstlervereins ihre eigenen Ateliers im Jahr 2007 für das Publikum. Da dies lange her ist und die Walkmühle durch die laufenden Sanierungsarbeiten auch räumlich in starken Veränderungen begriffen ist, gibt es gleich zwei gute Gründe, die Ateliers wieder einmal für das Publikum zu öffnen. Am 10. September um 14.00 Uhr und am 11. September 11.00 Uhr lässt sich in den Ateliers auf künstlerische Entdeckungstour gehen.

showroom_querPremiere der neuen Kollektion im Atelier
Das Atelier für Bekleidung Galatea Ziss liefert zum einjährigen Bestehen die neue Kollektion “Murnau”. Inspiriert von den Werken der expressionistischen Künstlerin Gabriele Münter zeigt  “Murnau” kräftige Farben, starke Kontraste und ungewöhnliche Materialkompositionen. In Kombination mit einer sachlichen Linienführung, die sich an historischen japanischen Kimonos orientiert, entstehen zeitlose und individualistische Looks mit Persönlichkeit. Um 16 Uhr startet das modische Event.

32 Jahre Café Klatsch
10. und nicht wie versehentlich im sensor angekündigt 9. September, ab 16 Uhr im und vor dem Café Klatsch.
Es ist wieder einmal so weit. Das Cafe Klatsch hat Geburtstag, und das bereits zum 32. Mal. Dieser Anlass muss gebührend gefeiert werden, und zwar mit gleich drei verschiedenen live Acts. The Razorblades, I Animal und La route du bonheur liefern bereits ab 16 Uhr ein abwechslungsreiches Programm von Surfrock über 80er HC Punk bis lateinamerikanischen Swing. Für ausgelassene Stimmung bis in die Nacht sorgen dann später drinnen DJ Monkey Business und DJ Funky Toothpick. Der Eintritt zum Rundum-Drinnen-und-Draußen-Vergnügen ist frei.

Film: “Ciné en vogue: Unterwegs mit Jacqueline”: Um 19 Uhr zeigt die Caligari Filmbühne einen weiteren französischen Hit: Die charmante Feelgood-Komödie “Ciné en vogue: Unterwegs mit Jacqueline” hat in Frankreich bereits die Herzen der Zuschauer im Sturm erobert.
Die schöne Kuh Jacqueline ist Fatahs ganzer Stolz. Der größte Traum des algerischen Bauern ist, sie eines Tages auf der Landwirtschaftsmesse in Paris zu präsentieren. Als er tatsächlich eine offizielle Einladung aus Frankreich bekommt, gibt es für ihn kein Halten mehr. Mit der Unterstützung der gesamten Dorfgemeinschaft treten Fatah und seine Kuh eine abenteuerliche Reise an: zuerst mit dem Boot übers Mittelmeer nach Marseille und von dort zu Fuß einmal quer durch Frankreich. Im Laufe dieser Odyssee, die viele Überraschungen und unerwartete Wendungen bereithält, trifft Fatah viele ungewöhnliche Menschen, die ihm dabei helfen, seinen Traum wahr werden zu lassen.

“Frühlingserwachen”: Wedekinds Klassiker in neuem Gewand. Ein aufwühlendes und packendes Rockmusical über das Aufbegehren der Jugend gegen die verknöcherte, bigotte Moralvorstellung der Erwachsenen am Ende des 19. Jahrhunderts, das uns auch heute noch bewegt. Das Stück beginnt um 19.30 Uhr im Staatstheater, Wartburg.

Bandbild-Maintallicats-2Main’Tallica + Fueled: An Evening of Metallica: Main’Tallica setzt schwerpunktmäßig auf die wegweisenden ersten 5 Metallica-Alben incl. aller Hits und Klassiker. Die Zuschauer eines Main’Tallica Konzertes sollen das Gefühl haben, Metallica stehen wahrhaftig selbst auf der Bühne. Die Band fährt live einen authentischen Metallica Sound sowie eine energiegeladenen Bühnenshow, um so dem Zuschauer erlebnisreiche 2 Stunden Metallica Tribute pur zu bieten. Das Rock-Ereignis findet um 20.30 Uhr im Gemeinschaftszentrum Georg-Buch-Haus statt.

Kings of Core Vol. 3 mit drei Live-Bands: Kings of Core präsentiert die Konzertreihe Breakdown Prison in Runde 3 in der Kulturkneipe Sabot. Clouds&Oceans, Munera und Ultima Victrix spielen ab 21 Uhr und sorgen für Stimmung und gute Laune.

Wiesbaden goes Back In The Days: Damals, als alles besser war…Hip Hop, Scratchen, Graffiti & Breakdance. Eine weltweite Bewegung. Eine Revolution. Die goldene Ära prägt bis heute viele von uns. BACK IN THE DAYS steht für Finest Oldschool RnB & Hip Hop. Authentisch & unverfälscht! Das Park Cafe nimmt dich mit auf eine Reise zurück in die gute alte Zeit!

80s + 90s Reloaded: Die 80er und 90er werden wieder zum Leben erweckt und Michael Jackson und die Backstreet Boys aus den etwas staubigeren Ecken des Plattenschrankes gezerrt, um sie zum Dance-Battle antreten zu lassen. 20 Jahre Hits, Hits und nochmal Hits, eingedampft auf einen einzigen Abend im Kulturpalast.

Let’s go queer – Summer Closing: Bevor es im Herbst in der Halle weitergeht, steigt die Party heute nochmal im Kesselhaus im Schlachthof. Es gibt den beliebten und bewährten Musik-Mix aus Pop-Hits der 80er über Dance-Classics der 90er und RnB-Sounds der 00er bis zu aktuellen Remixen. Auf dem Plateau vor dem Wasserturm gibt es dazu eine Outdoor-Area zum Chillen. Einlass ab 23 Uhr.

SONNTAG

“Rein in die Kartoffeln!”: Familienkochkurs: Salat, Gnocchis, selbstgemachte Pommes und sogar die Nachspeis. Heute dreht sich im Café WellRitz alles um die geliebten Erdäpfel. Diese kleine Wunderknolle ist nicht nur äußerst wandelbar sondern auch lecker und gesund. Und ihr kurzer Weg auf unsere Teller macht sie auch noch zu einem Öko-Kracher. Die Teilnahme am Kochkurs ist diesmal kostenlos. Los geht’s um 10 Uhr

Herbstfest mit Verkostung: Die neue Jahreszeit beginnt in der Sektmanufaktur Schloss VAUX mit dem traditionellen Herbstfest und der Premiere von Rheingauer Resérve Brut. Nach knapp 18-monatiger Hefelagerung ist der lang ersehnte Riesling-Sekt  des Jahrgangs 2014 aus den eigenen Weinbergen nun verfügbar.   Betriebsleiter Joachim Renk führt die Gäste um 11 Uhr persönlich durch die Sektgewölbe und weiht ein in die hohe Kunst des Sekthandwerks. Am Ende wird live degorgiert und eine „Cuvée VAUX sans dosage“ probiert. Live-Musik von LateLounge bringt musikalischen Schwung in die Herbstsektlaune. Kredenzt werden herbstliche Köstlichkeiten. www.schloss-vaux.de

SAM_Stadtmuseum_am_Markt_Wiesbaden_

sam – Stadtmuseum am Markt feiert Eröffnungsfest: Endlich ist es soweit: Nach monatelanger Vorbereitungszeit öffnet das Stadtmuseum am Markt seine Tore. Zu entdecken gibt es ab 11 Uhr im historischen Marktkeller die neue Ausstellung “Wiesbadens Lieblingsstücke” – eine faszinierende Reise durch die Geschichte Wiesbadens von der Steinzeit bis in die Gegenwart. sam’s kleine Gäste dürfen in der Kinderausstellung “Die spinnen, die Mattiaker” ihre Vorstellung vom römischen Leben in Wiesbaden mit viel Spaß zum Leben erwecken. Alle Infos und Updates hier.

Vernissage “Kunst mit Klasse!”: Anlässlich der Vernissage von “Kunst mit KLASSE!” laden das Frauen Museum Wiesbaden und die Klasse der Ed der Gustav-Heinemann-Schule zur Eröffnung der Werkschau ein. Ein Jahr kreativer Resonanz, erzählt in Bildern, von Textstücken gedanklich und vom Fachbereich Musik der Gustav-Heinemann-Schule begleitet. Ab 12 Uhr im Frauen Museum.

Circus Lunae Podcast: Beim Podcast der Circus Lunae Famliy geht es darum, die inzwischen inflationär aufgenommenen Podcasts zurück in ein authentisches Ambiente zu holen. Anstatt zu Hause ein geheimes Set aufzunehmen, spielen die Protagonisten live in der Kreativfabrik. Und zu Hause fühlen kann man sich dabei trotzdem. In dieser Atmosphäre treffen sich dann zwei DJs, die zusammen ein b2b-Set auflegen. Das Ganze ist öffentlich, wird aufgenommen und kann anschließend im Internet immer wieder konsumiert werden. Am heutigen Tag werden ab 15 Uhr Sandro Luca [zwölfzoll | wiesbaden] und Paul Ligwood [apsis, polytone | ffm] eine Reise durch die Welt der elektronischen Musik mit offenem Ziel antreten.

220x132_pm2_bgF1EEEAGespräche in der Villa: In der neuen Sachbuch-Reihe „Gespräche in der Villa“ laden das Literaturhaus Villa Clementine, dessen Förderverein und der Presseclub interessante Persönlichkeiten des öffentlichen Lebens zu Gesprächsrunden am Sonntagnachmittag ein. Heute um 17 Uhr ist der Journalist und Leiter des Deutschen Literaturarchivs Marbach – Ulrich Raulff (Foto)- zu Gast im Literaturhaus Villa Clementine. Im Gespräch mit Michael Schmitt, 3sat, berichtet er über seine Tätigkeit in einer der bedeutendsten Literaturinstitutionen weltweit – und liest aus seinem vielgelobten Buch „Das letzte Jahrhundert der Pferde. Geschichte einer Trennung“. (Foto Mathias Michaelis)

“Der Trinker”: Hans Falladas Roman erstmals als Ein-Mann-Inszenierung im Akzent-Theater. Temporeich und bestürzend stellt Erwin Sommer seinen Verfall an nur einem Tag dar. Seinem letzten Tag, wie er meint. Mit letzter Kraft verteilt er bissige Schuldzuweisungen, spielt die virtuellen Gegner selbst, persifliert sie. Dabei ist er von Anbeginn eben so mitleiderregend und armselig, wie Sucht in der Realität nur sein kann. Erstaunlich! Beginn: 17 Uhr

14052712_141556322961480_216955869_nDilly Dally Live + Weaves: Dilly Dally aus Toronto in Worte zu fassen, ist nicht leicht. Ihr Debütalbum „Sore“, letzten Herbst erschienen, ist ein ziemlich einzigartiger Bastard aus Sonic Youth, Yeah Yeah Yeahs, Lydia Lunch, The Destillers, Pixies, Hole, L7 und den Pogues (!) – wenn all jene gemeinsam ein zu gleichen Teilen von Grunge und Goth geprägtes Album aufnehmen würden. Der Wahnsinn ist insbesondere Sängerin Katie Monk, die jedes Wort, jeden gutturalen Aufschrei ihrem Körper abzuringen scheint – und dabei immer wieder so spröde wie poetische Worte findet. Um 19.30 Uhr nimmt das musikalische Geschehen im Schlachthof seinen Lauf.

%d Bloggern gefällt das: