| | 2 Kommentare

Wiesbadener Glückstag zelebriert simple Botschaft: „Jeder ist wertvoll!“ / Interaktive Ausstellung im Rathaus

Glückstag-Initiatorin Christine Stibi trifft den Wiesbadener Jüngstunternehmer Fynn von Kutzschenbach in ihrer Ausstellung im Rathaus.

Am 25. September findet zum vierten Mal der Wiesbadener Glückstag statt und fördert mit zahlreichen Unterstützern eine positive Stadtentwicklung. Der Impulstag mit dem Slogan „Hier kommt das Glück! Zum Glück gibt’s Dich in Wiesbaden!“ richtet sich auch in diesem Jahr an alle Wiesbadener:innen. Die Botschaft ist einfach: „Jeder ist wertvoll. Egal wo er herkommt oder lebt!“ Parallel läuft bereits eine Ausstellung im Rathaus, die auch zum aktiven Mitmachen einlädt.

„Resilienz, Empathie, Achtsamkeit, Miteinander, Entspannung, Kreativität, mentale Gesundheit und emotionale Intelligenz sind hochgehandelte Begriffe im Jahr 2021 – und in diesen besonderen Zeiten relevanter denn je, um in unsicheren Zeiten wie diesen, neue innere Stärke, mehr Verbundenheit, Zuversicht und Freude zu schöpfen, und um jetzt nach der leidvollen Zeit des Lockdowns, wieder neu aufzutanken“, erklären Christine Stibi und ihre Tochter Theresa Krapf, Glückstag Gründerinnen und Initiatorinnen. Genau diese Themen sowie das „Glück der Wertschätzung und des aufrichtigen Dankes“ seien seit vier Jahren die Leitmotive ihres alljährlich stattfindenden Wiesbadener Glückstags.

Um 10.30 Uhr findet am 25. September die Eröffnung vor dem Rathaus am Glückstagbus statt, traditionsgemäß mit einer Glücksgeschichte im Gepäck der früheren Stadtverordnetenvorsteherin  Christa Gabriel sowie einem Impuls von dem Vorsitzenden der Kolpingfamilie Wiesbaden-Zentral und Unternehmer Stefan Fink. Und um 13.30 Uhr begeben sich (aufgrund der Coronaregeln diesmal nur) 20 geladene Gäste mit dem ESWE Verkehr Glückstag Bus auf eine Fahrt an verschiedene „Glücks“-Stationen in und um Wiesbaden. Die Fahrt wird online begleitet und in den sozialen Medien vorgestellt.

Interaktive Ausstellung im Rathaus

Der Bürgermeister und Gesundheitsdezernent Dr. Oliver Franz besuchte die Ausstellung. Foto: Viola Höhler.

Um sich auf den Glückstag einzustimmen ist noch bis einschließlich  23. September im Rathaus-Foyer die interaktive Ausstellung „Der Glückspfad Gesundheit und Glücksmomente selbst gemacht“ für alle Interessierten ab 6 Jahren zu sehen. Die Gestalterin und Initiatorin Christine Stibi selbst ist montags bis donnerstags täglich von 10 bis 13 Uhr dort anzutreffen. Anmeldungen zum Glückstag am 25. September unter event@christine-stibi.de.

Viele Aktionen

Eine Auswahl von Glückstagprojekten ist zum Beispiel die „Danke“-Überraschung von über 600 Alltagshelden, bereits am Vortag des Glückstags, die Mitmachaktion „Voices & Dance“ im Kultur-Dschungel mit einem eigen produzierten Glückstagslied, die Inspiration „Büro der Zukunft ist jetzt“ mit Vorstellung eines „Meditation Minute Rooms“ in Kooperation mit der CBS Hochschule in Mainz – einer Wahrnehmungsaktion am ersten „Glücksplatz“ in Wiesbaden.  Weitere Aktionen sind neue Kooperationen, um noch mehr Bewusstsein für das Leben im Hier und im Jetzt zu fördern, sowie Spendeneinwerbung  für notleidende junge Wiesbadener oder Online-Maßnahmen zur Aktivierung der Selbststärkungskräfte.

(sun/Fotos: Viola Höhler / Veranstalter)

2 Kommentare “Wiesbadener Glückstag zelebriert simple Botschaft: „Jeder ist wertvoll!“ / Interaktive Ausstellung im Rathaus

  1. Klasse Aktion!
    Hoffentlich findet der Glückstag noch ganz oft statt!

    Ich freue mich schon darauf und werde voller Glück dabei sein 🙂

    Liebe Grüße

    Winnrich

    1. Danke Dir sehr für die Wertschätzung.
      Viele viele Jahre um noch viel Gutes , Gesundes, Kreatives und vor allem noch mehr Verbundenheit und Wertschätzung für ein gelingendes Miteinander zu fördernden .
      Alles Liebe

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.