| | Kommentieren

Feiernd Berührungsängste abbauen: Schlossplatzfest trifft Behindertentage

In diesen Tagen rückt der  Schlossplatz mal wieder in den Mittelpunkt der Freizeitgestaltung. In diesem Jahr werden gleich drei Events miteinander kombiniert. Los ging es am 19. Juni  mit dem 2. MidsummerRun im Herzen Wiesbadens. Und ab heute bis 23. Juni erwartet Besucher auf dem Schlossplatz, neben einem umfassenden Programm für Groß und Klein, eine Street Food Meile mit über 30 verschiedenen Ständen, inklusive eines Weindorfes rund um die Marktkirche. Darüber hinaus informieren zahlreiche Informationsstände zum Thema Behinderung, zwecks Abbau von Berührungsängsten. „Schlossplatzfest trifft die Behindertentage vor dem Rathaus“ lautet die Devise. „Fördern statt unterfordern“ ist das Motto des Schlossplatzfestes. Beeinträchtigte Menschen können viel mehr als man ihnen vielleicht im ersten Schritt zutrauen würde und Menschen ohne Einschränkungen können einfacher unterstützen, als sie annehmen.

Bereits zum fünften Mal entsteht ein besonderes Bürgerfest in Wiesbaden, welches Barrieren einreißt und zeigt, dass Inklusion in der Hessischen Landeshauptstadt gelebt und gefördert wird und außerdem gelingt.

Das Ganze findet statt in lockerer Feststimmung, vor der Marktkirche weht schon ein Hauch von Weinfest-Feeling mit einigen Winzerständen. Dazu gibt es ein üppiges Liveprogramm mit vielen Acts unterschiedlichster Richtungen. Hier geht´s zum vollen Programm.

 www.wiesbadener-schlossplatzfest.de 

(sun/Foto Veranstalter)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.