| | Kommentare deaktiviert für 5 Viertel in Bewegung: Kunterbunte Kulturtage starten im Quartier Rheingauviertel-Hollerborn

5 Viertel in Bewegung: Kunterbunte Kulturtage starten im Quartier Rheingauviertel-Hollerborn

Kunterbunt ist das Veranstaltungsangebot vom Wiesbadener Ortsbezirk „Rheingauviertel-Hollerborn“, zu dem auch das Künstlerviertel, das Wellritztal und Europaviertel gehören. „5 Viertel in Bewegung“ heißen passenderweise die Kulturtage, die nun wieder beginnen. Zu Beginn findet gleich eine Premiere statt.Am 16. Juni wird es rund um das Jugendzentrum Stellwerkshäuschen am Kreisel Homburger Straße ein Familienfrühstück von 11 bis 15 Uhr mit Bühnenprogramm geben.

Überhaupt präsentiert sich das Quartier mit öffentlichen Festen: Zwei Tage dauert das „RüdesheimerStraßenFest“ – los geht es am 22. Juni. Auf dem verkehrsberuhigten, mittleren Abschnitt steht dann eine Bühne statt Autos. Ein Flohmarkt, Imbiss-Stände und Spielaktionen sorgen für munteres Stadtleben „uff de Gass“.

Und am 28. Juni wird der Wallufer Platz mit der Tanzveranstaltung „Tango für alle!“ bespielt. Das dritte „WAKKER-Musikfest“ findet dort einen Tag darauf statt, live aufspielen werden unter anderem Kenneth Minor und Die Radierer. Ebenfalls Open Air wird am 30. Juni um 14 Uhr im „Treibhaus“ das Puppenspiel „Der kleine Prinz“ auf der überdachten Beachbühne aufgeführt.

Bei den Kulturtagen dieses Ortsbereichs kooperieren inzwischen immer mehr Institutionen. Beim Auftakt, der auf dem neuen Gelände vom Casa stattfindet, sind die Roten Herolde, die Schiller-Schule und auch der Karnevalsverein Rheingauviertel mit im Boot. Die Gemeinde St. Andreas ist am 18.Juni Gastgeber der Wort-Variete-Veranstaltung mit „Die Qsinen“.

„Vielfalt entdecken“ ist das Motto der IGS in der Lorcher Straße, wo am 27. Juni zu internationaler Kochkunst eingeladen wird. Weitere Akteure sind beispielsweise die Galerie Nero, das E14, der Jazz-Architekt, das Ensemble Ako Karim und der Humoristenverein Schlaraffia.

Weitere Informationen und Termine sind über einen Flyer und im Internet sowie über Social Media abrufbar.

(sun/ Foto: Veranstalter)